in memoriam

"Dieses Leben im Osten unserer Erde mit seiner Weisheit, dieser hektische Westen mit seinem aufgerissenen, rausch-verzogenen Mund, wie sich diese Hemisphären miteinander verbinden, wie sie einander durchdringen, um sich zu einem messianischen Zeitalter zu vereinigen."
Hadayatullah Hübsch, "Keine Zeit für Trips"

Politische Amtsträger würdigen sein Eintreten für einen Dialog der Religionen und seine Künstlerfreunde feiern ihn als Urgestein der deutschen Beatszene, kreativen Wortkünstler und avantgardistischen Performer. Hadayatullah wird wahrgenommen als Vermittler zwischen den Religionen und Grenzgänger zwischen den Kulturen, doch im Grunde genommen hat er nicht einander Fremdes zu vereinen versucht, sondern das Wahre, Beste und Größte der Kulturen und Religionen in sich und seinem Schaffen verbinden wollen. Ob als Hippie oder als Ahmadi-Muslim, es ging ihm darum, die Grenzen des Ichs zu sprengen, sich von den Zwängen der Leidenschaften zu emanzipieren und von den mentalen Repressionen der Gesellschaft zu befreien, es ging ihm, kurzum, darum, das Bewusstsein zu erweitern. Und dies im Zeichen einer Symbiose von Orient und Okzident. Ein lichter Gedanke, gerade in dieser manchmal trüben Zeit.

Regen, Mond und Sterne

regen_mond_sterne.jpg

Ein Novum in deutscher Sprache, jetzt als Sammelband: Kinderlieder und Gedichte für Muslime. Es umfasst die schönsten und bekanntesten Gedichte des berühmten deutschen Konvertierten Hadayatullah Hübsch. Neben den bekannten Gedichtbänden Islamische Kinderlieder, Regenmund und Sternenmund beinhaltet dieses Buch auch bislang unveröffentlichte Gedichte, die nach Themen geordnet leserfreundlich neu aufbereitet wurden.

ISBN: 978-3944277288
Verlag Der Islam, 14.6.2014


Sein letztes Buch

der_muslimische_witz.jpgDer Islam kennt Humor und Muslime können lachen! Dieses Buch tritt den Beweis an. Zum ersten Mal erscheint eine muslimische Witzesammlung, zusammengetragen aus vielen Ländern und verschiedenen Zeiten, die zugleich die innere Vielfalt des Islam widerspiegeln - von Mullah Nasruddin-Witzen aus dem vorderasiatischen Raum, dem Spaßvogel ""Goha"" im arabischen Orient bis zu zeitgenössischen Witzen. In der Einleitung erzählt Hadayatullah Hübsch über den Humor des Propheten Muhammad gemäß der Überlieferung und gibt eine kurze Übersicht über humorige Literatur im Islam.

ISBN: 978-3843600019
Patmos Verlag, 16.9.2013

PAPI_klein.jpg

Updates

6. Januar 2014
Sprechgesang (A capella)
28. Oktober 2013
Sachbuch